Entstanden...

ist die Ökokiste Kirchdorf vor über 25 Jahren - ihre Wurzeln aber hat sie in der kleinen Demeter-Gärtnerei, die einer der Gründer, Josef Achatz, bereits vor fast 40 Jahren gegründet hatte. Bald begann er, Natur- und Feinkostläden im näheren Umland zu beliefern – warum also nicht auch den Kunden direkt mit den frischen Erzeugnissen versorgen? Die Idee des Bio-Lieferservice war geboren und wenig später, im Jahr 1996, war die Ökokiste Kirchdorf gegründet.   Mittlerweile können wir Sie im Münchner Zentrum, den angrenzenden nördlichen Stadtteilen, wie auch in den Landkreisen, Freising, Dachau und Pfaffenhofen beliefern.   Von Beginn an wird die Ökokiste Kirchdorf von den Familien Achatz betrieben: Das sind die Brüder Josef und Franz mit Ihren Familien. Zeitgleich schlossen wir uns mit einigen anderen Bio-Betrieben zusammen und riefen den Verband Ökokiste ins Leben.

Seit Jahren stehen wir nun gemeinsam für 100 %

Bio frisch ins Haus.

Unser Team direkt vor Ort in Kirchdorf, das  sich um Sie und Ihre Bestellungen kümmert.

 

Unser Team

Unsere Werte, die fest in unserem Bewusstsein und unserem Unternehmen verwurzelt sind.

Unsere Werte

Unsere eigene Gärtnerei, aus der je nach Saison verschiedenste Gemüsesorten in Demeter-Qualität ganz frisch in Ihrer Ökokiste landen.

Unsere Gärtnerei

Und natürlich unsere Partner und Erzeuger, mit denen wir teilweise schon seit Anbeginn zusammenarbeiten.

Erzeuger und Partner

Unser Verband: Die Ökokiste, den wir 1995 mitbegründet haben.

Unser Verband

Die Naturheilpraxis Achatz, die Sie gleich neben der Ökokiste in Kirchdorf finden.

Naturheilpraxis

Unser Team

Das Team Geschäftsleitung

Das sind die Brüder Franz und Josef Achatz, die gemeinsam mit ihren Partnerinnen, Barbara und Renate, die Ökokiste Kirchdorf 1995 ins Leben gerufen haben und diese, genau wie die eigene Gärtnerei, bis heute leiten. Im Familienbetrieb arbeitet mittlerweile auch bereits die zweite Generation mit großer Leidenschaft.

Unsere fleißigen Packerinnen und Packer

..wiegen und verpacken sorgfältig das frische Obst und Gemüse, schneiden die Käse-Laibe zurecht, stellen Ihre Bestellungen zusammen und bereiten die Ökokisten zur Abholung für unsere Fahrer und Fahrerinnen vor. Sie sind ein eingespieltes Team und kennen jeden Handgriff ganz genau - so können jeden Tag mehrere hundert Kisten frisch gepackt werden.

Unsere flinken Fahrer und Fahrerinnen

...beginnen teilweise schon früh morgens mit dem Beladen Ihrer Lieferfahrzeuge. Sie sind mit den gepackten Kisten auf schnellstem Wege zum Zielort unterwegs, sodass Sie Ihre Ökokiste direkt an Ihrer Haustüre entgegen nehmen können. Ihre Liefergebiete kennen die meisten besser als die eigene Hosentasche.

Übrigens: Vermehrt sehen sie uns jetzt auch mit Elektroautos in unseren Liefergebieten umher fahren - für noch ein bisschen mehr Bio.

Unsere tatkräftige Unterstützung im Büro

...kümmert sich um alles, was hinter den Kulissen der Ökokiste passiert. Hier werden die wöchentlichen Kisten vorgeplant, eifrig kalkuliert, eingekauft und mit Zahlen hantiert. Unsere Kolleginnen und Kollegen stehen auch in regem Austausch mit unseren Bio-Partnern und können unser wöchentliches Angebot so immer neu und vielseitig gestalten. Außerdem kümmern wir uns hier ganz persönlich um Ihre Anliegen - vielleicht konnten Sie uns schon per Mail oder Telefon kennen lernen.

Stellenausschreibungen

 

Aktuell ist unser Team komplett!

Immer wieder sind wir aber auf der Suche nach Unterstützung im Ökokisten-Team.
Schauen Sie bald mal wieder rein!

Unserer Standort

... liegt mitten im schönen Ampertal in Kirchdorf. Hier befindet sich die Ökokiste mit viel Platz zum Packen, Lagern, aber auch mit einigen Büros und natürlich einer großen Gemeinschaftsküche, in der gemütlich gekocht und gemeinsam gegessen und sich erholt werden kann.  Auch an unsere Saison-Arbeiter, die jedes Jahr für die Mitarbeit auf unseren Felder zu uns kommen, haben wir gedacht und eigens ein Gästezimmer mit eingeplant. Besonders praktisch: Im Herbst 2019 konnten wir zusätzlich eine große Anbaufläche direkt vor den Toren unserer Ökokiste gewinnen. Seit dem wird eine Vielzahl feiner Gemüsesorten gleich hier vor Ort gesät, gepflegt und geerntet und legt so nur wenige Meter bis zur Packstation zurück.

Übrigens: Das Gebäude wurde 2003, als es am alten Standort einfach zu eng geworden war, weitgehend in ökologischer Bauweise erstellt. Durch die Ziegelbauweise werden die Außentemperaturen gut ausgeglichen. Wir heizen mit Holz, eine Solarthermieanlage sorgt zusätzlich für Heizwärme und Warmwasser. Mit der Photovoltaikanlage auf dem Dach erzeugen wir unseren eigenen Strom - einfach bio eben.

Unsere Werte

Nüsse

Regionalität

Aubergine

Transparenz

physalis

Nachhaltigkeit

Regionales Obst

Vertrauen & Fairness

Steinobst

Vielfältigkeit

Übrigens: Nachhaltig verpackt

.. senden wir Ihre Ökokiste natürlich auch zu Ihnen nach Hause. Lange war eine Gentechnikfreiheit von Bio-Plastik leider nicht gewährleistbar. Umso mehr freuen wir uns, jetzt endlich eine ökologische Alternative gefunden zu haben: Kompostierbare Kistenbeutel aus Maisstärke!

Seitenfaltenbeutel (Ganzkistenbeutel)

100 % kompostierbar, BKE 162 (genfreie Maisstärke) Stärke aus gentechnikfreiem Anbau, zertifiziert durch DIN CERTO auf Basis der EN 13432 garantiert die Kompostierbarkeit in der Biotonne oder Heimkompost. Dort verrotten sie innerhalb weniger Wochen ohne dass Schadstoffe zurückbleiben.

Die Auskleidung der Kisten und die Verpackung einzelner Produkte dient zum Schutz und zum Erhalt der Qualität der gelieferten Produkte. Die Folien schützen z.B. im Winter vor Frost und im Sommer erhalten sie die Frische. So sind unsere Produkte länger haltbar und Sie können sie länger in bester Qualität genießen!

Hemdchen-Tragetaschen

.. nutzen wir beispielsweise für Spinat oder anderes 'Kleinblättriges'.
Die vollständige Kompostierbarkeit der Hemdchentragetasche ist nach DIN EN 13432 bescheinigt. Dies betrifft sowohl die biologische Abbaubarkeit in industriellen Kompostierungsanlagen als auch im privaten Heimkompost. (OK- Home-Compost zertifiziert). Die Vergänglichkeitsdauer beträgt je nach Materialstärke und Kompostbedingungen zwischen 40 Tagen (Industrielle Kompostierung) und 180 Tagen (Heimkompost). Das Material wird in Deutschland auf Basis von Maisstärke hergestellt, wobei der Mais aus europäischem Anbau stammt und garantiert nicht gentechnisch verändert wurde.

Auf Grund des kunststoffähnlichen Erscheinungsbildes sind Produkte aus Bio-“kunst“-stoffen nicht ohne Weiteres von konventionellen Pendants unterscheidbar. Die auf Basis der EN 13432 durchgeführte Zertifizierung kompostierbarer Biokunststoffprodukte endet mit der Vergabe eines geschützten Kennzeichens.

.. für 100 % Bio auf ganzer Linie!

Unsere Gärtnerei

Bereits 1984

...betrieb Josef Achatz eine kleine Demeter-Gärtnerei im Raum Augsburg. Wenige Jahre später wurde diese in die schönen Amperauen bei Fahrenzhausen verlegt, wo seitdem im Familienbetrieb Achatz - das sind mittlerweile die beiden Brüder Josef und Franz und deren Familien - verschiedenste Gemüsesorten nach den strengen Demeter-Richtlinien für eine biologisch-dynamische Landwirtschaft angebaut wird.

Zusammenführen, was zusammen gehört

...konnten wir dann im Herbst 2019: Zusätzlich zu der ursprünglichen Freilandfläche von 5 Hektar, konnten wir noch einmal mehr als 3 Hektar Land hinzugewinnen - und das direkt vor den Toren der Ökokiste in Kirchdorf. Nach einigen Monaten, die wir mit dem Bohren eines eigenen Brunnens, der Errichtung zweier Folienhäuser und der aufwändigen Vorbereitung des Bodens verbracht haben, können wir nun endlich auch hier vielfältiges Demeter-Gemüse ernten - noch frischer geht es kaum!

Diese idyllische Bienenwiese

...ist durch die sogenannte Gründüngung entstanden, die den Boden durch ihre zahlreichen Nährstoffe optimal auf den Demeter-Anbau vorbereitet. Ein Teil dieser Blumenwiese wird aber auch weiterhin bestehen, denn zu einer ganzheitlich nachhaltigen Landwirtschaft zählen wir auch den Einklang mit Lebewesen und Natur.

Aus dem eigenen Anbau

...erhalten Sie seither eine Vielzahl frischer Gemüsesorten wie feine Salate, Radieschen und Kohlrabi, Zucchini, Spinat und verschiedene Kohlsorten, um nur eine Hand voll zu nennen - und all diese natürlich in bester Demeter-Qualität.
Übrigens:
Durch unsere eigens errichteten Folienhäuser können wir außerhalb der wenigen warmen Monate auch im Frühjahr und Herbst ausgewählte Arten anbauen. Möglich wird dies nicht zuletzt natürlich durch unsere jahrelange Erfahrung und das gesammelte Know-How in allen Bereichen der Landwirtschaft.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

und schauen Sie doch ab und zu auf unserem Blog vorbei. Hier erfahren Sie regelmäßig, was sich auf unseren Feldern der Gärtnerei so tut. Aber auch Aktuelles aus der Ökokiste finden Sie genau so wie zu Themen rund um Bio und Nachhaltigkeit, die uns am Herzen liegen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Unser Verband

Den Verband Ökokiste

...haben wir vor rund 25 Jahren gemeinsam mit einer Hand voll anderer Bio-Betriebe gegründet. Mittlerweile beliefern bereits über 40 Ökokisten Menschen in ganz Deutschland mit frischen und ökologischen Lebensmitteln

Ökokiste werden kann nicht jeder

...denn die Betriebe müssen strenge Auflagen erfüllen - ein Bio-Siegel allein reicht hier nicht. Mit der Zertifizierung des Verbands Ökokiste e.V. bieten wir einen Standard, der weit über die Bestimmungen der EU-Öko-Verordnung hinausgeht. Gemeinsam stehen wir Ökokisten mit Leidenschaft für mehr als 'nur' Bio. Ökokiste sein heißt 100 & Bio, Nachhaltigkeit und Fairness auf allen Ebenen. Daher tragen wir unser Ökokisten-Zertifikat mit Stolz.

Falls Sie unseren Verband gerne etwas näher kennenlernen möchten, schauen Sie gern einmal auf unserer Verbands-Homepage vorbei und erfahren Sie mehr über unsere Werte, Projekte und Visionen.

Unser Ökokisten Magazin

.. erscheint nun endlich zum dritten Mal!

Vielleicht fragen Sie sich, warum Sie diese Ausgabe nicht wie gewohnt automatisch mit Ihrer nächsten Lieferung erhalten: Wir haben unserer Umwelt zu Liebe beschlossen, möglichst auf 'ungefragte' Beigaben zu verzichten. Sie haben Interesse an unserem Magazin? Fantastisch! Das freut uns sehr - dann legen Sie es ganz einfach bei Ihrer nächsten Bestellung in Ihren Warenkorb - natürlich bleibt das für Sie 100 % kostenlos. So können wir sicher gehen, dass diese Ausgabe nur in interessierten Händen landet - und nicht ungelesen im Altpapier. Auf 80 Seiten erwarten Sie wieder spannende Neuigkeiten, Fakten und Wissenswertes rund um die Ökokiste und Ihre Partner, tolle Projekte zu aktuellen Themen, die uns alle etwas angehen, und vieles mehr!

Sie möchten lieber gar nicht warten (und dabei noch Papier sparen)? Dann lesen Sie doch gleich hier unsere Online-Version!

Wir wünschen viel Freude beim Lesen!

Tagwerk-Betrieb

.. dürfen wir uns seit einiger Zeit auch nennen. Wir freuen uns, als Ökokiste Kirchdorf endlich Lizenzpartner und mit unserer Demeter-Gärtnerei Mitglied der TAGWERK-Genossenschaft zu sein. Als Teil dieser regionalen Erzeuger- und Verbrauchergemeinschaft verbinden wir uns somit noch mehr mit der Region und ihren Erzeugern, um miteinander den ökologischen Landbau weiter vorwärts zu bringen.

Zusammen mit Ihnen als Verbraucher stärken wir die regionalen Kreisläufe und das ökologische Gleichgewicht zur Gesunderhaltung der Natur nach dem Motto:
„In der Region für die Region“. Neben unserem Gemüse aus Eigenbau und dem von anderen TAGWERK-Gärtnern können wir Ihnen in unserem Sortiment noch weitere TAGWERK-Produkte, wie Getreide- und Milcherzeugnisse, Öl, Essig, Säfte, Käse und Eier anbieten.

Warum TAGWERK? Ganz einfach: Wir teilen die gleichen Werte - schätzen die regionale, biologische Landwirtschaft, die artgerechte Tierhaltung und schonende & natürliche Verarbeitung unserer Lebensmittel.

Naturheilpraxis Silvia Achatz

Während Sie Silvia Achatz vielleicht schon als Ernährungsberaterin und Diätassistentin in der Kundenbetreuung der Ökokiste Kirchdorf kennen lernen dürfen, hat sie sich nach langjähriger Erfahrung im Bereich Ernährung und Medizin mit Ihrer Leidenschaft zur Naturheilkunde selbstständig gemacht.


Besuchen Sie sie gerne in ihrer eigenen Praxis gleich in unmittelbarer Nähe der Ökokiste in Kirchdorf und natürlich auf Ihrer Website naturheilpraxis-achatz.de.
Telefonisch erreichen Sie sie jederzeit gerne unter:
+49 162 260 069 8