Pikanter Blumenkohlkuchen

Zutaten

Zutaten:
1 kleiner Blumenkohl in Röschen zerteilt (400-500 g), 2 kleine rote Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 50 ml Olivenöl, 1 TL gemahlener Kurkuma, 1 Bund fein geschnittener Schnittlauch, 7 Eier, 120 g Mehl, 2 TL Backpulver, 100 g kräftiger, geriebener Bergkäse, Salz, Pfeffer aus der Mühle
 
Zutaten für die Form:
Butter, Sesam- und Schwarzkümmelsamen

Zubereitung

Zubereitung:
Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. In den Boden einer Springform ein Backpapier einklemmen, dann das Backpapier und den Rand der Springform fetten und mit Sesam- und Schwarzkümmelsamen ausstreuen. Den Blumenkohl in einem Sieb etwa 10 Min. bissfest dünsten. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, fein hacken und in Olivenöl goldbraun andünsten, dann den Kurkuma zugeben und beiseite stellen. Den Schnittlauch in einer Schüssel mit den aufgeschlagenen Eiern, dem Mehl, Backpulver und Käse verquirlen, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, die Zwiebeln mit dem Öl zugeben und zuletzt den gegarten Blumenkohl vorsichtig unterheben. Die Masse in die Form gießen und auf mittlerer Schiene 40 Min. goldbraun backen. Vor dem Herauslösen und Anschneiden 15 Min. ruhen lassen. Schmeckt lauwarm oder kalt. Dazu passt gemischter Salat.

zurück