Stangensellerie-Quiche mit Käse

Zutaten

Zutaten für den Teig: 250 g Weizenmehl Type 550, 0,5 TL Backpulver, 0,5 TL Salz, 150 g kalte Butter, 1-2 EL kaltes Wasser

Zutaten für die Füllung: 500 g Stangensellerie, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 4 EL Olivenöl, 125 ml trockener Weißwein, 150 ml Sahne, 2 Eier, 150 g frisch geriebener Bergkäse, Salz, Pfeffer, 1 TL getrockneter Thymian, 0,5 TL getrockneter Rosmarin

Zubereitung

Das Mehl mit dem Backpulver und Salz vermischen und auf ein Backbrett häufen. Die kalte Butter in Stücken darauf verteilen, das Wasser zugeben und alle Zutaten mit einem großen Messer bröselig hacken. Dann rasch mit den Händen zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und kühl stellen.
Für die Füllung den Stangensellerie putzen, waschen und in 2-3 mm dünne Stücke schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln und in einer Pfanne in dem Öl glasig andünsten. Den Stangensellerie zugeben und mit dem Weißwein ablöschen. Bei geschlossenem Deckel und bei mittlerer Hitze 15 Min. garen bis die Flüssigkeit verdampft ist.
Den Backofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Springform fetten und bemehlen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche in Springformgröße ausrollen, in die Form geben und mit den Händen einen 3 cm hohen Rand hochdrücken. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen und nochmals in den Kühlschrank stellen. Den fertig gegarten Stangensellerie mit der Sahne, den Eiern und 100 g Käse vermischen und mit Salz, Pfeffer und den Kräutern würzen. In die Form geben, mit dem restlichen Käse bestreuen und im vorgeheizten Ofen auf der zweiten Schiene von unten 45 Min. goldbraun backen. Dann herausnehmen und 15 Min. in der Form auskühlen lassen. Warm oder kalt mit Salat verzehren.

zurück