Rhabarberkuchen mit Vanillestreusel

Zutaten

1 kg Rhabarber, 3 EL Zucker, 1 Prise Salz, 6 Eier, 300 g Zucker, 400 g Weizenmehl Type 550

Für die Streusel: 200 g Weizenmehl Type 550, 2 Packungen Bourbon-Vanillezucker, 150 g Zucker, 180 g Butter

Zubereitung

Den Rhabarber putzen, die Schale der Stangen abziehen und die Stangen in 1 cm große Stücke schneiden. In eine Schüssel geben, mit dem Zucker und Salz vermischen und 1 Stunde durchziehen lassen. Anschließend den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Eier in einer Schüssel mit dem Zucker ca. 3 Minuten schaumig aufschlagen, dann rasch das Mehl unterrühren. Den flüssigen Teig gleichmäßig auf dem Blech verstreichen. Die Flüssigkeit des Rhabarbers in einem Sieb abgießen und die Rhabarberstücke auf dem Teig verteilen. Auf mittlerer Schiene 20 Minuten backen. Für die Streusel das Mehl mit dem Zucker vermischen und mit den Händen die Butter krümelig unterarbeiten bis Streusel entstehen. Nach 20 Min. Backzeit die Streusel auf dem Rhabarber verteilen und nochmals 25 Minuten backen. Vor dem Anschneiden den Kuchen auskühlen lassen. Dazu passt geschlagene Sahne.

zurück