Unser News-Blog

Verpassen Sie keine wichtigen Infos zu Ihrer Lieferung, entdecken Sie spannende Aktionen in unserem Sortiment und Eindrücke aus unserer Gärtnerei. Ebenfalls stellen wir Ihnen hier neue Rezepte vor, die wir für Sie erprobt haben, genauso wie tolle Projekte zu Themen, die uns am Herzen liegen.

Schauen Sie doch mal rein!

Unsere aktuellen Obst- und Gemüse-Listen und wichtige Dokumente finden Sie in unseren Downloads  

Obst & Gemüse im August

  • von
  • Aktuelles aus unserem Sortiment

Frische des Monats

Auf unserem neuen Demeter-Feld in Kirchdorf hegen und pflegen wir alle Pflanzen mit viel Liebe und Leidenschaft. Eine bunte Vielfalt an Gemüsekulturen wird gepflanzt, mit  verschiedenen Hacktechniken von Unkraut frei gehalten, gegossen und geerntet. Frisch vom Feld und aus dem Folientunnel wird alles nach Ihren Wünschen in die Kiste gepackt und zu Ihnen nach Hause geliefert.

Derzeit ernten wir auf unserem Feld laufend frische Salate, Rondini, frische Gemüsezwiebeln (ohne Grün), Zucchini, bunten Mangold, Petersilie, Schnittlauch und Bohnenkraut. Mitte August werden die ersten Hokkaido-Kürbisse und Stangenbohnen geerntet und gegen Ende des Monats gibt es frischen Zuckermais. Saisonales Gemüse aus der Region und Bayern können wir Ihnen ebenfalls anbieten.

Das Angebot unseres Gemüses aus eigenem Anbau finden Sie natürlich auch im Onlineshop.

 Zucchini

Beschreibung:

Zucchini gehören zur Familie der Kürbisgewächse. Es gibt sie in verschiedenen Sorten, am bekanntesten ist die grüne Sorte „Elite“.

Verwendung:

Sie harmonieren wunderbar mit Tomaten, Knoblauch und frischen Kräutern, wie Basilikum oder Thymian. Sie eignen sich zum Braten, Dünsten, Füllen und Überbacken, oder junge Früchte auch als Rohkost im Salat.

Inhaltsstoffe

Zucchini sind kalorienarm und sehr wasserreich. Sie enthalten besonders viel Kalium, Eisen und Zink, sowie Vitamin A und B-Vitamine.

  Rondini

Beschreibung:

Es handelt sich um einen runden Kürbis mit harter, holziger, grüner Schale und gelblichem Fruchtfleisch.

Verwendung:

Die Schale ist nicht zum Verzehr geeignet, daher werden die Rondini nach der Zubereitung ausgelöffelt. Zur Zubereitung wird der stachelige Stiel mit Hilfe eines Geschirrtuches abgebrochen, die Rondini mit einem großen Messer quer halbiert, die Kerne mit einem großen Löffel herausgelöst und dann die Hälften entweder dampfgegart oder gefüllt im Ofen gebacken. Die dampfgegarten Rondini mit Kräuterbutter, Salz und Pfeffer servieren.

Zurück