Unsere Rezepte

Rezept-Name:
Zitronen-Heidesand-Plätzchen
Rezept-Bild:
Zutaten:

Der norddeutsche Weihnachts-Klassiker verfeinert mit Zitrone und Pistazien.

Zutaten für ca. 30 Stück:

180 g Butter, fein abgeriebene Schale von 1-2 Zitronen, 180 g Zucker, 250 g Weizenmehl Type 405, 1 EL Milch, 30 g Pistazien ungesalzen (Art.Nr. 3769)

Zubereitung:

Zubereitung:

Die Butter in einem Topf schmelzen lassen, kurz erhitzen und anschließend vollständig auskühlen lassen. Anschließend mit einem Rührgerät die Butter mit der Zitronenschale schaumig aufschlagen, dann den Zucker unterrühren. Das Mehl sieben und mit der Milch unterrühren, dann auf einer Arbeitsplatte mit den Händen verkneten und zu 2 Rollen mit einem Durchmesser von ca. 3,5 cm formen. Dies erfordert etwas Geduld, da der Teig sehr trocken ist, daher der Name „Heidesand“.
Die Pistazien mittelfein mahlen, die Rollen darin wälzen und die Pistazien gut festdrücken. Die Rollen einzeln in Klarsichtfolie wickeln und im Kühlschrank mehrere Stunden kühlen.
Anschließend den Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen, ein Blech mit Backpapier auslegen.
Je eine Rolle in 1 cm breite Scheiben schneiden, mit Abstand auf das Blech legen und nacheinander auf mittlerer Schiene 10-15 Min. backen. Herausnehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Wichtig:

Die Plätzchen sind fertig, wenn sie innen noch hell und weich sind und nur der Rand ein wenig hellbraun ist. Sie härten beim Abkühlen aus!

Tipps:

Link zu unserem Rezept-Video auf TikTok:

Zitronen-Heidesand