Unsere Rezepte

Rezept-Name:
Winterliche Orangen-Feigen-Muffins
Zutaten:

12 Stück / 1 Muffinblech
Zutaten:

150 g getrocknete Feigen, 100 ml gepresster (Blut-)Orangensaft, 1 TL fein abgeriebene Orangenschale, 80 g Puderzucker, 2 Eier, 100 g Rohrohrzucker, 150 g flüssige Butter, 100 g Joghurt, 200 g Weizenmehl Type 1050, 3 gestrichene TL Backpulver

Zubereitung:

Zubereitung:

Die Feigen halbieren und in feine Streifen schneiden. In dem Orangensaft mindestens 1 Stunde einweichen lassen.

Die Orangenschale mit dem Puderzucker vermischen, 1 EL Wasser zugeben und zu einem dickflüssigen Guss verrühren, zur Seite stellen.

Nach der Einweichzeit den Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen. Ein Muffinblech fetten und bemehlen oder mit Papierförmchen auslegen.

Die Eier mit einem Schneebesen verquirlen, den Zucker unterrühren, dann langsam die flüssige Butter zugießen. Den Joghurt und die Feigen samt Saft untermischen. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und zügig unterrühren. Je zwei Esslöffel Teig in die Vertiefungen der Muffinform füllen und im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene 20 Min. backen.

Herausnehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Den Guss nochmals glattrühren und die ausgekühlten Muffins damit bestreichen. Nach Wunsch mit einer Orangenzeste belegen und trocknen lassen.