Unsere Rezepte

Rezept-Name:
Versunkener Zwetschgenkuchen mit Zimt
Rezept-Bild:
Zutaten:

1 Springform 26 cm Ø
Zutaten:

500g Zwetschgen, 250 g Weizenmehl Type 550, 1 TL Backpulver, 125 g weiche Butter, 125 g Zucker, 1 Packung Bourbon-Vanillezucker, 2 Eier, 50 ml Milch, 2 EL Zimt/Zucker zum Bestreuen

Zubereitung:

Zubereitung:

Den Backofen auf 160° C Umluft vorheizen. Eine Springform mit 26 cm Durchmesser fetten und bemehlen. (am besten zuerst ein Backpapier in den Boden einklemmen und dann dieses, sowie den Rand fetten und bemehlen.)

Die Zwetschgen waschen, trocknen, vierteln und den Stein herauslösen.

Das Mehl mit dem Backpulver mischen. Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren, nach und nach die Eier unterrühren. Dann die Milch mit dem Mehl rasch unterrühren. (Nur ganz kurz rühren, sonst wird der Teig zäh.) Sofort in die vorbereitete Form füllen, mit dem Teigschaber glatt streichen.

Die Zwetschgen locker darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen auf zweiter Schiene von unten 40 Min. backen.
Noch heiß mit Zimt/Zucker bestreuen und auskühlen lassen.

Mit geschlagener Sahne oder noch lauwarm mit Vanilleeis servieren.