Unsere Rezepte

Rezept-Name:
Saftiger Rote-Bete-Schokoladenkuchen
Zutaten:

Sehr zu empfehlender, saftiger Kuchen. Wenn man es nicht weiß, schmeckt man die Rote Bete überhaupt nicht.

1 Springform26 cm Ø
Zutaten:

250 g Rote Bete, 100 g Vollmilchkuvertüre, 100 g Zartbitterkuvertüre, 4 EL gekochter Esspresso, 200 g Butter, 100 g Weizenmehl Type 550, 50 g Speisestärke, 2 EL Kakaopulver, 2 TL Backpulver, 5 Eier, 1 Prise Salz, 180 g Mascobado Vollrohrzucker, 1 Packung Bourbon-Vanillezucker, Puderzucker zum Bestäuben und geschlagene Sahne zum Servieren

Zubereitung:

Zubereitung:

Die Rote Bete weich kochen (am besten im Dampfdrucktopf). Anschließend schälen, fein würfeln und im Rührbecher fein pürieren.

Die Kuvertüre fein hacken und im Wasserbad bei geringer Hitze schmelzen. Den Esspresso und die Butter in Stücken zugeben und mit dem Schneebesen verquirlen.

Den Backofen auf 150° C Umluft vorheizen. In den Boden einer Springform Backpapier einklemmen, überstehendes Papier abschneiden. Das Backpapier auf dem Boden und den Rand der Form nochmals fetten und bemehlen.

Das Mehl mit der Stärke, dem Kakao und dem Backpulver vermischen. Die Eier trennen. Die Eiweiße in einer Rührschüssel mit dem Salz zu steifen Eischnee schlagen. Nach und nach den Zucker einrieseln lassen. Die Eigelbe mit der Schokoladenmischung verquirlen. Die pürierte Rote Bete unterrühren. Den Eischnee vorsichtig unterheben. Die Mehlmischung darüber sieben und mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben. Den Teig sofort in die Form füllen und auf zweiter Schiene von unten im vorgeheizten Ofen 45-60 Min. backen.

Der Kuchen sollte noch etwas weich sein. Den Rand der Springform öffnen, den Kuchen auf eine Platte stürzen und das Backpapier abziehen. Auskühlen lassen.
Erkaltet mit Puderzucker bestäuben und mit geschlagener Sahne (mit Vanillezucker) servieren.