Unsere Rezepte

Rezept-Name:
Pikante Spinatwaffeln
Zutaten:

Sehr lecker und auch Kinder können von diesen Gemüse-Waffeln überzeugt werden.

Zutaten für 6-8 Stück:

500 g Spinat, 2 kleine Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 2 EL Olivenöl, 3 Eier, 125 g weiche Butter, Salz, Pfeffer aus der Mühle, getrockneter oder frischer Thymian, 100 ml Milch, 150 g Dinkelmehl Type 1050 (oder Weizenmehl)

Zubereitung:

Zubereitung:

Den Spinat putzen, waschen, die Stiele entfernen und in reichlich kochendem Wasser 2 Min. blanchieren. Den Spinat herausnehmen, in eiskaltem Wasser abschrecken, dann abtropfen lassen.

Anschließend überschüssige Flüssigkeit ausdrücken und den Spinat sehr fein hacken.

Die Zwiebeln schälen und sehr fein würfeln, die Knoblauchzehe schälen und in feine Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl glasig andünsten, dann abkühlen lassen.

Die Eier trennen. Die Eiweiße mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen. In einer Rührschüssel die Butter cremig schlagen, dann die Eigelbe unterrühren. Die Zwiebelmischung und den Spinat unterrühren. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Die Milch unterrühren, anschließend den Eischnee mit einem Teigschaber unterheben. Das Mehl darüber sieben und ebenfalls unterheben.

Ein Waffeleisen erhitzen und den Teig portionsweise zu goldbraunen Waffeln backen. Sofort noch warm verzehren.