Unsere Rezepte

Rezept-Name:
Mandarinen-Mandel-Kuchen
Rezept-Bild:
Zutaten:

Dieser fruchtige und saftige Mandarinen-Kuchen ist etwas Besonderes und eignet sich sehr gut für die Advents- & Weihnachtszeit. Besonders aromatisch wird er mit der echten Mandarinensorte, welche erst im Januar Saison haben.
Von Silvia Achatz entwickelt.

Zutaten für 1 Springform 26 cm Ø
(8 Stücke):

900 g gelbe Satsumas, Mandarinen oder Clementinen, 200 g Mandeln, 1 P. Vanillepudding-Pulver, 1 TL Backpulver, 4 Eier, 200 g Zucker, 8 EL Puderzucker

Zubereitung:

Zubereitung:

Für den Kuchen 400-450 g Mandarinen waschen, in einen kleinen Topf geben, mit kaltem Wasser bedecken und bei geschlossenem Deckel eine halbe Stunde kochen lassen. Dann die Mandarinen herausnehmen, den Stielansatz entfernen, die Mandarinen halbieren und eventuelle Kerne entfernen. Dann die Früchte samt Schale im Blitzhacker fein mixen oder mit dem Pürierstab pürieren. Das Mandarinenmus auskühlen lassen.
In den Boden einer Springform ein Backpapier einspannen (wichtig) und dann das Backpapier und den Springformrand mit Öl kräftig einfetten. Den Ofen auf 160 °C Umluft vorheizen.
Die Mandeln im Blitzhacker fein mahlen, dann die Mandeln mit dem Puddingpulver und Backpulver vermischen. Die Eier trennen, die Eiweiße steif schlagen und nach und nach die Hälfte des Zuckers einrieseln lassen. Die Eigelbe mit dem restlichen Zucker aufschlagen, Mandelmischung und Mandarinenpüree unterrühren, den Eischnee rasch unterheben, dann den Teig in die Form gießen und auf mittlerer Schiene 1 h backen.
Anschließend in der Form mehrere Stunden vollständig auskühlen lassen.
Den Rand mit einem Messer lösen, den Springformrand entfernen, dann eine Kuchenplatte auf den Kuchen legen, umdrehen und das Backpapier vorsichtig abziehen.

Für den Guss von 450 g Mandarinen den Saft auspressen, in einen kleinen Topf geben und offen bei hoher Hitze etwa 10 Min. um 2/3 einreduzieren lassen; der Saft sollte dicklich sein und etwa 4 EL ergeben, dann abkühlen lassen. Anschließend mit etwa 8 EL Puderzucker und einem Schneebesen zu einem dicklichen Guss verrühren, vorsichtig auf dem Kuchen verstreichen und antrocknen lassen.
Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Dazu passt heißer Kakao und Kaffee oder frisch gepresster Mandarinensaft.