Unsere Rezepte

Rezept-Name:
Kürbisrisotto mit Thymian
Rezept-Bild:
Zutaten:

Zutaten für 4-6 Personen:

Hokkaido-Kürbisfruchtfleisch ungeschält (ca. 500- 600 g), 1 kleine Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 4 EL Olivenöl, 250 g Risotto-Reis, 150 ml trockener Weißwein (z.B. Chardonnay), ca. 1 l Gemüsebrühe, 50 g geriebener Pecorino, 2 EL Butter, Salz, Pf effer, geriebene Muskatnuss, Oliven-Bratöl, frischer Thymian, Fleur de Sel

Zubereitung:

Zubereitung:

Die Gemüsebrühe in einem kleinen Topf erhitzen.
400 g des Kürbis-Fruchtfleisches in 1 cm große Würfel schneiden; den restlichen Kürbis in Scheiben schneiden.
Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in einem großen Topf in Olivenöl glasig andünsten. Anschließend Reis und Kürbis zugeben, kurz anschwitzen und dann mit dem Wein ablöschen. Rühren bis die Flüssigkeit verdampft ist. Dann schöpfkellenweise die heiße Gemüsebrühe zugeben und bei mittlerer Hitze rühren, bis die Flüssigkeit vollständig vom Reis aufgesogen ist; erst dann wieder erneut eine Schöpfkelle Brühe zugeben. Bis alle Flüssigkeit aufgesogen ist, dauert esm etwa eine halbe Stunde. Anschließend den Topf von der Platte nehmen, den Pecorino und die Butter unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken, dann bei geschlossenem Deckel 5 Min. ziehen lassen.
Die Kürbisscheiben in einer Pfanne mit Oliven-Bratöl von beiden Seiten scharf anbraten.
Den Risotto heiß in tiefen Tellern anrichten und mit Thymian, Fleur de Sel und gebratenen Kürbisscheiben garniert servieren.