Unsere Rezepte

Rezept-Name:
Kürbis-Semmeln
Rezept-Bild:
Zutaten:

8 Stück
Zutaten:

350 g Kürbisfruchtfleisch (evtl. geschält und grob gewürfelt), 400 g Dinkelmehl Type 1050 (ersatzweise Weizenmehl), 1 Päckchen Trockenhefe, 1 TL Salz, 2 EL Olivenöl, Sesamsamen und Schwarzkümmel zum Bestreuen

Zubereitung:

Zubereitung:

Das Kürbisfruchtfleisch in einem Siebeinsatz weich dämpfen. Anschließend pürieren oder mit der Gabel zerdrücken und lauwarm abkühlen lassen.
Das Mehl mit der Hefe und dem Salz vermischen, das lauwarme Püree und Olivenöl zugeben und mit etwa 50-80 ml lauwarmen Wasser (je nach Feuchte des Pürees) zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Nach Bedarf noch etwas Mehl unterarbeiten. Zu einer Kugel formen, mit etwas Mehl bestäuben, zurück in die Schüssel geben und zugedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat.
Nach Ende der Ruhezeit den Teig nochmals kräftig durchkneten, zu einer Rolle formen und in 8 Portionen teilen. Circa 3 EL Sesam mit 2 TL Schwarzkümmel auf einem Teller vermischen und auf einen Teller geben.
Die Teigportionen zu Semmeln formen, nach Bedarf an der Oberseite etwas befeuchten und in die Sesammischung tauchen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und nochmals 15 Minuten gehen lassen.
Währenddessen den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine ofenfeste Form mit Wasser gefüllt auf den Ofenboden stellen.
Die Semmeln auf mittlerer Schiene 25 Min. backen. Nach Bedarf zur Hälfte der Backzeit auf die untere Schiene stellen. Vom Blech nehmen und vor dem Verzehr auf einem Gitter auskühlen lassen.