Unsere Rezepte

Rezept-Name:
Kürbis-Quiche
Rezept-Bild:
Zutaten:

1 Springform, 26 cm Ø
Zutaten für den Teig:

300 g Weizenmehl, 1 Msp. Backpulver, 1 TL Salz, 150 g kalte Butter, 1 TL Sauerrahm, 1 Ei

Zutaten für die Füllung:

800 g Hokkaido-Kürbisfruchtfleisch (etwa 1,1 kg ganzer Kürbis), 2 kleine rote Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, Olivenöl, Kurkuma, Currypulver, Salz, Pfeffer aus der Mühle, Oregano , 200 g Sauerrahm, 2 Eier, 150 g kräftiger Bergkäse z.B. „Via Allegra“, Kürbiskerne

Zubereitung:

„Zubereitung:

„Gehackten Mürbeteig“ herstellen:
Das Mehl mit Backpulver und Salz vermischen, auf eine Arbeitsfläche häufen, die kalte Butter in Stücken außen herum verteilen. In die Mitte eine Mulde eindrücken und das Ei mit dem Sauerrahm hineingeben. Mit einem großen Messer oder zwei Teigschabern die Butter in das Mehl „hacken“ bis alle Zutaten bröselig geworden sind. Dann rasch mit beiden Händen zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen und 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.
Den Kürbis in 2 x 2 cm große Stücke schneiden. Grob gewürfelte Zwiebeln mit Knoblauch in einer Pfanne mit Deckel in etwas Olivenöl leicht braun andünsten, Kürbiswürfel und Gewürze
dazu geben, kurz mitbraten und mit etwa 100 ml Wasser aufgießen. Deckel schließen und bissfest garen, dann abkühlen lassen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und eine gefettete/bemehlte Springform damit auslegen. An der Seite einen 5
cm hohen Rand festdrücken. Nochmals kühl stellen.
Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Den Kürbis in eine Schüssel geben und mit dem Löffel leicht zerdrücken, aber noch Stückchen ganz lassen. Mit Sauerrahm, Eiern und 100 g geriebenem Käse vermischen, in die Form geben, mit dem restlichen Käse bestreuen und auf zweiter Schiene von unten 45 Min. backen.
Mit gerösteten Kürbiskernen und gemischtem Salat servieren.

Schmeckt auch lauwarm oder kalt sehr gut.