Unsere Rezepte

Rezept-Name:
Kirsch-Ricotta-Kuchen
Rezept-Bild:
Zutaten:

Zutaten für 1 Springform 26 cm ∅:

350 g frische Süßkirschen, 4 Eier, 150 g Zucker, 1 Packung Bourbon- Vanillezucker, 1 Prise Salz, Schalenabrieb von einer halben Zitrone, 250 g Ricotta, 250 g Quark halbfett, 120 g Grieß, 1 TL Backpulver, 1 Packung Vanillepuddingpulver (40 g), Puderzucker zum Bestauben,
Schlagsahne nach Belieben

Zubereitung:

Zubereitung:

Die Kirschen waschen und mit einem Kirschentsteiner entsteinen. In den Boden der Springform ein Backpapier einklemmen, dann Boden und Rand einfetten und mit Grieß einstreuen. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Die Eier mit dem Zucker und Zitronenschale 3 Minuten schaumig aufschlagen, anschließend den Ricotta und Quark unterschlagen. Den Grieß mit Backpulver vermischt unterrühren. Die entsteinten Kirschen mit dem Puddingpulver von allen Seiten vermischen und zum Teig geben, dann sofort in die vorbereitete Form gießen und auf zweiter Schiene von unten 30 Minuten backen (der Kuchen härtet beim Auskühlen noch nach).
Herausnehmen, vollständig in der Form abkühlen lassen, erst dann herauslösen und mit Puderzucker bestaubt und ggf. Schlagsahne servieren.