Unsere Rezepte

Rezept-Name:
Hustensaft aus Winterrettich
Rezept-Bild:
Zutaten:

Auch zur vorbeugenden Immunstärkung als Hausmittel regelmäßig anwendbar.

Zutaten:

1 schwarzer Rettich, dickflüssiger (cremiger) Honig, bspw. „Waldhonig von Goldbrunner“ oder brauner Kandiszucker

Zubereitung:

Zubereitung:

Den Rettich waschen, an der Wurzelseite einen Deckel abschneiden und den Rettich etwas aushöhlen. Dann mit einer Stricknadel oder einem Schaschlikspieß ein Loch in den Boden stechen und den Rettich auf ein Glas setzen. Mit dickflüssigem Honig oder Kandiszucker füllen und einige Stunden warten bis der Saft ins Glas läuft. Der aufgefangene Saft kann verschlossen im Kühlschrank ein paar Tage gelagert werden.

Für eine neue Zubereitung den Rettich ein Stückchen weiter aushöhlen und erneut mit Honig füllen.

Tipps:

Tipp:

Zeitsparend können Sie den Rettich raspeln und mit Honig oder Zucker vermischen, ziehen lassen, dann abseihen.