Unsere Rezepte

Rezept-Name:
Herzhafter, gedeckter Mangoldkuchen
Zutaten:

1 Springform 26 cm Ø / 4-6 Personen
Zutaten für den Teig:

500 g Weizenmehl Type 550, 3 TL Meersalz, 4 EL Olivenöl

Zutaten für die Füllung:

400 g Mangold, 1 Zwiebel, 3 EL Olivenöl, Kurkuma-,Curry- und Paprikapulver, Salz, Pfeffer, 250 g Quark, 2 Eier, Olivenöl zum Bestreichen

Zubereitung:

Zubereitung:

Das Mehl in eine Schüssel geben, mit Salz, Olivenöl und ca. 250 ml lauwarmen Wasser verrühren, auf ein Backbrett geben und mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten. Ruhen lassen.
Währenddessen den Mangold putzen, waschen, die Mangoldstiele in feine Streifen schneiden, die Blätter grob schneiden. Die Zwiebel würfeln und in Olivenöl andünsten. Jeweils 1 TL Kurkuma- und Currypulver zugeben, kurz anrösten. Mangoldstiele zugeben, mit etwas Wasser aufgießen und 10 Minuten dünsten lassen bis die Flüssgigkeit fast verdampft ist. Dann die Blätter zugeben, kurz mitdünsten lassen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken, abkühlen lassen.

Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Den Teig halbieren, und jede Hälfte zu einem Kreis mit einem Durchmesser von ca. 28 cm und 2 mm dünn ausrollen. Mit den Händen in Form ziehen und eine Hälfte in die gefettete und bemehlte Form legen und einen Rand hochziehen.

Den Quark und die Eier unter den abgekühlten Mangold rühren und auf dem Teig verteilen.

Die andere Teighälfte ebenfalls so dünn wie möglich in Form ziehen, über die Füllung legen und an den Seiten mit einem Gabelrücken festdrücken. Die Oberfläche gut mit Olivenöl einpinseln und im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene 30-40 Minuten backen.

Nach dem Backen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Lauwarm verzehren.

Dazu passt ein gemischter Salat.