Unsere Rezepte

Rezept-Name:
Grapefruit-Muffins
Zutaten:

12 Stück / 1 Muffinblech
Zutaten:

1 mittelgroße Grapefruit, 150 g Butter, 250 g Weizenmehl Type 550, 3 geh. TL Backpulver, 150 g Zucker, 1 P. Bourbon-Vanillezucker, 2 Eier, 150 g Crème fraîche, Puderzucker zum Bestauben

Zubereitung:

Zubereitung:

Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Ein Muffinblech fetten und bemehlen. (Alternativ jeweils 2 Papierförmchen ineinander stellen.)

Die Grapefruit heiß waschen, 1 EL der Schale grob abreiben. Die Schale mit einem Messer (inkl. der weißen Haut) entlang der Grapefruit schälen, die Grapefruitfilets zwischen den Häutchen herauslösen und in kleine Stücke schneiden; den Saft dabei auffangen.

Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen. Den Zucker mit den Eiern in einer Rührschüssel mit dem Schneebesen verrühren. Die Crème fraîche, die Grapefruitstücke und die Schale unterrühren. Anschließend die Butter langsam zufließen lassen. Zuletzt das Mehl rasch mit dem Schneebesen unterrühren.

Je 2 EL Teig in die Vertiefungen der Muffinform geben, auf zweiter Schiene von unten 25 Min. backen.

Herausnehmen (die Muffins sind noch etwas weich), in der Form 15 Min. abkühlen lassen. Dann vorsichtig aus der Form lösen und auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestaubt servieren.