Unsere Rezepte

Rezept-Name:
Eingelegte Radieschen (mit Rezeptvideo)
Rezept-Bild:
Zutaten:

Die Radieschen verlieren durch das Einlegen in Essig ihre Schärfe und werden leichter verdaulich. Es macht nicht viel Arbeit und die Radieschen sind bereits nach 6 Stunden genussfertig. Sie passen solo zur Brotzeit, als Topping zu verschiedenen warmen Gemüsegerichten oder als Beilage zum Grillen. Auch eine gute Idee für ein Mitbringsel zur Gartenparty.

Zutaten für ein 400 ml Glas:

1-2 Bund Radieschen, 150 ml Wasser, 80 ml Apfelessig, 3 EL Zucker, 1 TL Salz, 1 TL schwarze Pfefferkörner

Zubereitung:

Zubereitung:

Das Glas heiß ausspülen, die Radieschen waschen und je nach Größe vierteln oder halbieren, und mit den Pfefferkörnern in das Glas geben. Wasser, Essig, Zucker und Salz in einem Topf aufkochen, über die Radieschen gießen, sodass das Glas bis oben gefüllt ist, Deckel schließen und auf den Kopf stellen. Nach frühestens 6 h genussfertig, kann aber auch im Kühlschrank ungeöffnet einige Wochen auf bewahrt werden.

Tipps:

Link zum Rezept-Video auf TikTok:

Eingelegte Radieschen