Unsere Rezepte

Rezept-Name:
Brokkoli-Käse-Tarte
Zutaten:

1 Springform, 26 cm Ø
Zutaten für den Teig:

250 g (Vollkorn-)Mehl, 0,5 TL Meersalz, 1 Ei, 150 g kalte Butter

Zutaten für den Belag:

400 g Brokkoli, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 2 EL Olivenöl, 200 g Sahne (1 Becher), 3 Eier, Meersalz, Pfeffer aus der Mühle, 100 g geriebener Käse

Zubereitung:

Zubereitung:

Das Mehl mit Salz vermischen, auf eine Arbeitsfläche häufen, in die Mitte eine Mulde eindrücken und das Ei hineingeben. Die kalte Butter in Stücken außen herum häufen und mit einem großen Messer alle Zutaten hacken bis Brösel entstehen. Dann rasch mit beiden Händen zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen und kühl stellen.

Den Brokkoli putzen, waschen, in Röschen zerteilen und große Röschen halbieren. Den Stiel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Brokkoli in wenig Salzwasser bissfest garen, herausnehmen und in eiskaltem Wasser abschrecken, dann abtropfen lassen.

Die Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln und in dem Olivenöl glasig andünsten.

Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Eine Tarte- oder Springform fetten und bemehlen.

Zwei Drittel des Teiges in Springformgröße ausrollen und auf den Boden der Form legen. Den Rest zu einer Rolle formen, an den Springformrand legen und festdrücken.

Die Sahne mit den Eiern verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Brokkoli und die Zwiebeln auf dem Teig verteilen und mit der Eier-Sahne begießen. Mit geriebenem Käse bestreuen und im vorgeheizten Ofen 30-40 Min. backen.

Schmeckt heiß oder auch als kaltes/lauwarmes Abendessen. Dazu passt Blattsalat.