Mangold-Pizza

Zutaten

Für den Teig: ½ Würfel Hefe, ½ TL Honig, 250g Weizenvollkornmehl, 1 Ei, 4 EL Olivenöl, ½ TL. Salz, 1 Prise gem. Kümmel, 1 Prise gem. Koriander Für den Belag: ca.1 kg Mangold, 3 Zwiebeln, 4 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, 500g Tomatenmark, 1 Knoblauchzehe, Basilikum, 1 TL Oregano, ½ Paprika, 150g Gouda

Zubereitung

Einen Hefeteig zubereiten, Mangoldstiele kurz blanchieren und dann die Zutaten als Belag auf dem Boden verteilen. Den Käse eventuell erst 5 Minuten später drüber streuen. Backzeit ca, 20 Minuten. Die Hefe zerbröckeln, mit 1/8 l lauwarmen Wasser und dem Honig verrühren und etwa 10 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen. Die Hefemischung mit dem Mehl, Ei, Öl, Salz und Gewürzen in ein Rührschüssel verkneten. Den Teig an einem warmen Ort zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen. Für den Belag den Mangold putzen und waschen. Die Blätter und die Stiele in etwa 1 cm breite Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen und würfeln. 2 EL. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig braten. Den Mangold dazugeben. Bei Bedarf etwas Wasser angießen. Das Gemüse bei mittlerer Hitze in ca. 7 Minuten bißfest dünsten. Mit Salz u. Pfeffer würzen. Mit dem restlichen Öl Knoblauch, Basilikum, Oregano, Paprika, Salz und Pfeffer und das Tomatenmark verrühren. Den Teig auf dem Backblech dünn ausrollen, mit Tomate und Gemüse belegen. Zum Schluß den Käse darübergeben. Die Pizza bei ca. 200 Grad etwa 25-30 Minuten backen.  

zurück

Suche nach Zutaten:

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen & Desserts

Kuchen & Desserts

Obstspeisen

Obstspeisen

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe