Überbackene Polenta mit Blumenkohl

Zutaten

1 Blumenkohl, 4 Essl. Sonnenblumenöl, 250 g Polenta, 1/2 l Wasser, 2 Eier, 250 g Sahnequark, Pfeffer, Muskatnuss, Salz, 1 Tomate oder anderes Gemüse zum Garnieren, grüne Oliven, 150 g Hartkäse, Butter

Zubereitung

In einem Topf 2 Essl. Öl erhitzen, Maisgrieß hineinschütten und unter ständigem Rühren etwa 5 Minuten anbräunen. Wenn der Maisgrieß beginnt, einen angenehmen Duft zu verströmen, das Wasser unter ständigem Rühren dazugeben. Bei schwacher Hitze 10-15 Minuten kochen lassen, dabei ständig weiterrühren, da der Grieß leicht ansetzt. Dann den Grieß von der Herdplatte nehmen und zugedeckt bis zum Weiterverarbeiten quellen lassen. Blumenkohl gründlich putzen, abspülen und in mundgerechte Stücke teilen. In einem Topf das restliche Öl erhitzen. Den Blumenkohl darin unter Rühren 2-3 Minuten andünsten. Mit 1 Tasse Wasser ablöschen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 8-10 Minuten garen. Der Blumenkohl sollte nicht ganz weich, sondern bissfest sein. Backofen auf 200°C vorheizen. Die Polenta in eine große Schale geben. Die Eier mit dem Quark, Pfeffer, Muskat und Salz verquirlen, über die Polenta gießen und mit einem Löffel unterheben. Eine Auflaufform fetten und mit der Hälfte der Polentamasse den Boden bedecken. Darauf eine Lage Blumenkohl verteilen. Dann die restliche Polenta darüber geben und die letzten Blumenkohlröschen in den Mais drücken. Die Tomate waschen und in Scheiben schneiden. Den Auflauf mit den Tomatenscheiben und Oliven garnieren und zum Abschluss mit dem Käse bestreuen. In den Backofen (Mitte) schieben und etwa 30 Minuten backen. Variante: Anstelle der Tomate können auch z.B. der Länge nach geviertelte Möhren verwendet werden.

zurück

Suche nach Zutaten:

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen & Desserts

Kuchen & Desserts

Obstspeisen

Obstspeisen

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe